Sufi-Weg des Herzens

Sufi-Weg des Herzens: Übungen für den Westen

Der Sufismus, die mystische Richtung des Islam, ist bei uns oft wenig bekannt. Er lebt in zahlreichen Orden, die teilweise nah am orthodoxen Islam, aber auch sehr universell orientiert sein können.

Der Vortrag wird in einen universellen Sufismus vor dem Hintergrund der Sufi-Orden des Westens einführen – von Hazrat Inayat Khan »Religion des Herzens« genannt, wobei »Herz« als Quelle für Liebe und Weisheit gesehen wird. Die Vison des Ordens geht davon aus, dass das allen Menschen innewohnende »Licht« das verbindende Geheimnis aller Religionen, die Kraft ihrer Mystik und die Essenz ihrer Philosophie ist.

Über Jahrzehnte hinweg wurden im Sufi-Weg des Westens traditionelle Übungen angepasst, um für unsere Kultur gangbar zu sein. Sie möchten das Herz erwecken, Gelassenheit und Menschlichkeit fördern. Einige Übungen, Gesänge oder die Bewegungsmeditation »Tanz des universellen Friedens«, werden im Vortrag vorgestellt.
 

11. März 2011, 19.30 Uhr – Vortrag

»Sufi-Weg des Herzens: Übungen für den Westen«
Raum:    Großer Hörsaal des Psychologischen Instituts der Universität Freiburg, Engelberger Str. 41.
Eintritt:    auf Spendenbasis (5 ,– €, 2,– € ermäßigt)
 

12. März 2011, 10-13 Uhr – Workshop

»Sufi-Weg des Herzens: Psychotherapie und geistige Gesundheit«
Raum:    Seminarraum 4003, Psychologisches Institut der Universität Freiburg, Engelberger Str. 41.
Eintritt:    30,– € , ermäßigt 10,– €
Anmeldung erforderlich.
 

Prof. Dr. Thomas Holmes ist seit 35 Jahren als Psychotherapeut tätig. Er forscht und publiziert im Bereich Spiritualität, Psychotherapie und Heilen und praktiziert seit 30 Jahren Meditation aus verschiedenen spirituellen Traditionen.Mehr zu seinen Projekten erfahren Sie auf der Website www.wingedheart.org

Kontakt / Anmeldung / Information

Forschungsschwerpunkt Meditation, Achtsamkeit und Neurophysiologie
E-Mail:     anmeldung@erziehungs-perspektiven.de
Telefon: +49 (0)761 270-8307
Fax: +49 (0)761 270-8343